5 Bücher die dein Leben verändern können

Die letzten Wochen fühl ich mich irgendwie ein bisschen wie nen Einsiedler.

Nachdem ich mehrere Monate in Asien unterwegs war bin ich ein paar Wochen auf Heimatbesuch in „Good old Germany.“

Und da ich mich momentan etwas fernab der Großstadt aufhalte, kann man sich sehr schnell mal etwas isoliert vorkommen.

Ganz ähnlich wie wenn man sein eigenes Ding machen möchte aber 95% des Freundeskreises ne „klassische Konzernkarriere“ verfolgen.

Oh well…

Doch weisst du was die beste Sache ist die eigenen Gedanken immer wieder auf die richtige Spur zu bringen?

Und das ohne sich zu fühlen als wäre man irgendwie komisch bloß weil man nicht das gleiche macht, wie 95% der anderen um einen herum?

Bücher lesen!

Klingt langweilig?

Dache ich den Großteil meines Lebens auch bis ich dann irgendwann merkte, dass ich damit sowas von daneben lag.

Als mich einer meiner besten Kumpels neulich fragte was ich gerade lese meinte er nur:

„Ich weiß noch als du mich vor ca. 4 Jahren gefragt hast was du denn nur lesen sollst? Und heute bin es ich der dich ständig nach Empfehlungen fragt.“

Schon komisch… Bis vor 4 Jahren konnte ich die Bücher die ich gelesen hatte locker an zwei Händen abzählen.

Und wenn ich jetzt gerade auf meinen Kindle schaue, dann haben sich dort mittlerweile 152 Titel angesammelt (mein Regal Zuhause mal nicht mit eingerechnet).

Lesen ist zu meiner täglichen Routine (fast schon Sucht) geworden und hat wie nichts anderes in den letzten Jahren regelrecht mein Leben verändert.

Anbei findest du 5 meiner Favoriten, die mir besonders beim Start in die Selbständigkeit geholfen haben die nötigen „Eier in der Hose“ zu haben.

Here you go. Enjoy…

Choose Yourself – James Altucher

Choose Yourself war das erste Buch von „Querkopf“ James Altucher und hat mich damals wachgerüttelt wie kein anderes. Hätte ich Choose Yourself damals nicht gelesen wäre ich wahrscheinlich nicht da gelandet wo ich heute bin. Absoluter Motivationsschub entgegen konventionellem Denken. Zugegeben sehr Amerikanisch aber mehr als lesenswert.

Anything you want – Derek Sivers

Kleines kompaktes Buch, dass man super an nem Wochenende durchackern kann. Derek – selbst Musiker – startete mehr oder weniger zufällig seine Firma „CD Baby“, die er ein paar Jahre später für mehrere Millionen verkaufte.

Super Beispiel für: Finde ein Problem und helfe EINER Person dieses Problem so lösen. Wie man daraus Millionen machen kann, kannst du in „Anything you want“ lesen.

Think and Grow Rich – Napoleon Hill

Absoluter Klassiker und gehört meiner Meinung nach in jedes Buchregal. Gibt nicht viel mehr zu sagen als: Kaufen!

Wisdom of Insecurity – Alan Watts

Perfekt wenn dir mal wieder der Kopf brummt und du alles um dich herum (und dich selbst) mal wieder viel zu ernst nimmst.

The Boron Letters – Gary Halbert

Gary Halbert und seine „Boron Letters“ war (und ist) einer der Gründe dafür, weshalb ich damals das Thema Copywriting für mich entdeckt hatte.

Auch wenn der gute Gary leider nicht mehr am Leben ist, wird er von vielen immer noch zu einem der besten Copywriter aller Zeiten gezählt und so schnell wird sich das auch nicht ändern. Wenn du dich auch nur im geringsten für die Themen Copywriting und Marketing interessierst ist dieses Buch einfach Pflicht! (danken kannst du mir später).

Soviel für heute.

Bis bald

Björn

Du möchtest mein bestes Wissen zum Thema E-Mail Copywriting und Freelancing? Dann hol dir hier meinen kostenfreien Newsletter und ich schicke dir meine 5-Schritte-Formel für E-Mails, die verkaufen:

Die Anmeldung erfolgt gemäß meiner Datenschutzerklärung

Kein Spam, kein BS Mit deiner Anmeldung abonnierst du automatisch meinen täglichen, kostenfreien Newsletter, in dem ich dir Tipps zum Thema Freelancing und Copywriting sowie Angebote zu meinen Produkten senden werde – Du kannst dich jederzeit wieder abmelden.

Schreibe einen Kommentar